Das Auffangen des Schmutzwassers ist ein wichtiger Teil im Mischsystem. Der Schacht dient dazu, das Schmutzwasser und den anfänglichen Regenabfluss aufzufangen und gedrosselt zur Kläranlage weiter zu leiten. Dies schützt die urbanen Gewässer vor Verunreinigung und fördert die Sammlung des Schmutzwassers. Durch den Überlauf wird der Abfluss zur Kläranlage bei hohen Mischwasserabflussspitzen abgemindert, sodass die Kläranlage gleichmäßiger belastet wird.

Beim Trockenwetter wird der Schacht das Schmutzwasser speichern und zur Kläranlage weiterleiten. Bei den Mischwasserspitzen wird das Mischwasser über Stauklappe in ein Gewässer entlastet. Die Stauhöhe kann mittels Stauklappe eingestellt werden, damit die Menge des zur Kläranlage geleiteten Schmutzwassers unter Kontrolle gehalten wird. Der Abfluss wird über Drosselschieber reguliert.

Der Schacht kann über eine SCADA-Anwendung (Supervisory Control an Data Acquisition) gesteuert. Der Füllstand, die Positionen der Stauklappe sowie des Drosselschiebers werden aus dem Intelligent-Entwässerungssystem erfasst, um den Betrieb des Schachtes zu optimieren. Der Verwalter kann dadurch die Daten erfassen und die Einstellung ändern, ohne das Schacht zu betreten.

Anfragen richten Sie bitte an info@dinglerwasser.de

Please publish modules in offcanvas position.